Bildung Veranstaltungen

Den Apothekerberuf am nationalen Zukunftstag vertreten

Letzte Aktualisierung:
Zukunftstag - Schnuppern in Apotheken

Der nationale Zukunftstag findet am Donnerstag, 10. November 2022 statt. Neu wird in diesem Jahr nebst dem Fachmann auch der Beruf des Apothekers für die Buben als Spezialprojekt angeboten. Ziel ist, dass mehr Jungen praxisnahe Einblicke in die beiden Berufe erhalten, in denen überwiegend Frauen tätig sind.

Der Zukunftstag ermutigt die Kinder, bei der Berufswahl ihre Interessen und Talente in den Vordergrund zu stellen und Vorurteile zu hinterfragen.

pharmaSuisse hat sich zum Ziel gesetzt die Nachwuchsförderung gezielt in Zusammenarbeit mit ihren Mitgliedern anzugehen. Der Zukunftstag ist ein wichtiger Meilenstein, um schon die ganz Jungen über die Pharmazieberufe zu informieren.


Der Zukunftstag ist eine Chance für Betriebe und Organisationen

Der Männeranteil bei den Eintritten in den Beruf Fachmann Apotheke betrug 2021 erst 7,7 Prozent. Zahlreiche Apotheken machen bereits regelmässig am Zukunftstag mit und ermöglichen Buben der 5. bis 7. Klasse einen niederschwelligen Zugang in das spannende Berufsfeld des Fachmanns Apotheke. Die Nachfrage nach Projektplätzen ist enorm.

Da die Nachwuchsproblematik auch die Apotheker betrifft, hat pharmaSuisse mit den Organisatoren des Zukunftstags neu auch den Beruf des Apothekers als Spezialprojekt für Buben in das Angebot aufgenommen.

Teilnehmende Betriebe und Organisationen lernen Nachwuchstalente kennen und aktivieren ungenutztes Fachkräftepotenzial, vergrössern ihre Reichweite und stärken ihr fortschrittliches Image.


Möchten Sie auch ein Angebot für Buben organisieren?

Informationen zu diesem Spezialprojekt finden Sie in diesem Leitfaden deutsch, französisch und italienisch. Melden Sie sich direkt auf der Website (Westschweiz und Tessin) an. Dies entweder für ein Angebot «ein Tag als Fachmann Apotheke» oder «ein Tag als Apotheker». Dabei wird Ihr Angebot mit Namen der Apotheke / Logo auf www.nationalerzukunftstag.ch publiziert. Die Administration und die Vermittlung der Projektplätze, die Öffentlichkeitsarbeit sowie die Kommunikation mit Kindern, Eltern und Lehrpersonen erfolgt über die Geschäftsstelle des Zukunftstags. Sie müssen sich lediglich anmelden.

Ideen zur Gestaltung Ihres Programms finden Sie im Leitfaden deutsch, französisch und italienisch. Diesen Leitfaden können Sie für beide Berufe verwenden. Die Organisatoren des Zukunftstags unterstützen Sie zudem gerne telefonisch oder via E-Mail bei der Gestaltung Ihres Angebots.

Anmeldeschluss ist der 10.10.2022:

Kontakt

Judith Schläppi, Projektmitarbeiterin
Telefon: 041 710 40 06 und 079 109 39 48 (Mo-Do)
E-Mail: j.schlaeppi@nationalerzukunftstag.ch

Patricia Reichen

Ihre Kontaktperson

Patricia Reichen
Kampagnen und Projekte
Zur Artikel-Übersicht

Weitere Artikel